Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Willkommen zurück!

Historie

1937 erwerben die Fabrikanten Fritz und Karl Oelkrug die Augsburger Weißnäherei Lammfromm und Biedermann in der Hermannsstraße. Diese leitet Fritz Oelkrug als Wäschefabrik Augsburg F. & K. Oelkrug bis 1975. Danach führt Fritz Oelkrug jun. das Unternehmen als OELKRUG Maßhemden mit seiner Frau Ute Oelkrug am Elias-Holl-Platz weiter. 2005 übernehmen in dritter Generation die Enkel von Fritz Oelkrug (sen.), Bernhard und Dorothee Stadler, das traditionsreiche Familienunternehmen.

Elias-Holl-Platz 4 im Jahre 1859. Im Haus in
der Mitte des Bildes befindet sich unser
Maßhemdengeschäft. Die Parkplatzsituation

ist heute allerdings sehr viel angespannter.

Schaufenster und Laden heute

 

 

 

 

Wäschefabrik 1914.

 

 

 

 

 

 



 



 

 Zuschneideräume

 

 

 

 

 

 

 


 

Buchhaltung

Oelkrughemden haben sich auf 8153m
bestens bewährt.
Deutsche Himalayaexpedition zum Cho Oyu (1964).

Logos und ihre Veränderung mit der Zeit